Was ist ein MVP in der Software-Entwicklung?

What is an MVP in Software Development?

Wir sind sicher, dass Sie den Begriff MVP schon einmal gehört haben. Wahrscheinlich denken Sie dabei sogar an Lebron James oder Steph Curry, und obwohl beide Athleten als zwei der wertvollsten Spieler der NBA gelten, sprechen wir von einer anderen Art von MVP. Wir sprechen über ein MVP in der Software-Entwicklung, auch bekannt als ein “minimal überlebensfähiges Produkt”.

Ihr Produkt mit einem MVP auf den Markt bringen

Ein MVP ist aus vielen Gründen ein äußerst wertvolles Instrument. Einer der wichtigsten Gründe ist, dass es Teams mit begrenztem technischen Wissen ermöglicht ein Produkt schneller auf den Markt zu bringen. Und je schneller ein Produkt am Markt ist, desto früher erhalten Sie Benutzer-Feedback das Ihnen dabei hilft, Ihren Kunden schnellstmöglich ein finales Produkt zur Verfügung zu stellen.

Was ist ein MVP in der Software-Entwicklung?

Also, was bedeutet MVP? Und warum ist es wichtig für die Einführung neuer Software oder des neuesten Produkts? Erst einmal ist es nicht weniger wichtig als ein “Most Valuable Player”. Tatsächlich ist ein MVP in der Softwareentwicklung ein Produkt, das die elementare Grundlage für die Unterstützung einer Hypothese oder Vision bildet. Ähnlich wie Lebron James oder Steph Curry trägt ein MVP in der Software-Entwicklung das Versprechen des zukünftigen Erfolgs eines Produkts in sich, so wie Basketball-Starspieler ihre Teams zu Meisterschaftsgewinnen tragen.

Auf den Punkt gebracht ist ein MVP ein Minimal-Produkt oder eine Software, die für die Nutzung durch frühe Anwender entwickelt wurde, deren Testeinsatz eine Hypothese der Funktionalität entweder beweisen oder widerlegen kann. Durch die Verwendung eines rudimentären Satzes von “Test”-Features kann ein Produkt von Benutzern getestet werden. Das Nutzerfeedback kann dann von den Entwicklern gesammelt werden, um die MVP-Entwicklung voranzutreiben und die Erfolgswahrscheinlichkeit eines digitalen Produkts zu verbessern.

Da einem MVP die Automatisierung von Backend-Prozessen fehlt, erscheint das Front-End automatisiert. Das ermöglicht den Benutzern, die Software zu testen und hilft den Entwicklern eine bessere User Experience zu schaffen.

Um eine Idee in ein digitales Produkt zu verwandeln, ist die Erstellung eines MVP der beste Weg, um mit der Software-Entwicklung zu beginnen, da es einem Entwickler ermöglicht, das Produkt so schnell wie möglich den Benutzern vorzustellen. Dies bedeutet, dass Testen und Feedback fast gleichzeitig stattfinden können, was Entwicklern und Produktmanagern unschätzbares Feedback zur Verbesserung des Produkts vor seiner nächsten Veröffentlichung liefert. Im Grunde gibt es kein endgültiges Produkt ohne eine umfassende Entwicklung und diese Entwicklung ist auf gutes, altmodisches Benutzer-Feedback angewiesen.

Wie Sie sehen, können Entwickler mit den Erkenntnissen aus dem Feedback der Benutzer mit der Feinabstimmung eines Produkts oder einer Software beginnen. Das bedeutet, Funktionen auszuschalten, die den Benutzern nicht gefielen, Funktionen zu verbessern, die den Erfolg der Benutzer aufhielten, die Benutzerzufriedenheit durch besseres Design zu erhöhen und schließlich ein robusteres Softwareprodukt zu schaffen, das die Benutzer lieben werden.

Was ist kein MVP in der Software-Entwicklung?

Jetzt denken Sie vielleicht: “Wow, ein MVP klingt sehr nach einem Prototyp! Sie könnten sogar versucht sein, ein MVP in der Software-Entwicklung als Prototyp zu bezeichnen. Lassen Sie uns etwas klarstellen – auch wenn es vielleicht so aussieht, sich so anfühlt und sich vielleicht sogar ein wenig so verhält, ist ein MVP KEIN Prototyp.

Was ist also ein Prototyp? Ein Prototyp ist im Wesentlichen ein Modell, das es Ihnen ermöglicht, die Idee der Funktionalität Ihres digitalen Produkts oder Ihrer Software zu vermitteln, ohne dass diese überhaupt funktionsfähig ist. Mit anderen Worten, es bedeutet, dass das Produkt oder die Software nicht wirklich funktionieren muss, sondern nur in der Lage sein muss, einem Entwickler zu helfen, das erste Feedback zum Design oder zu den UI/UX-Elementen zu erhalten. Auf diese Weise können Sie leicht erkennen, wo Benutzer verwirrt werden, wenn sie sich durch Ihren Prototyp klicken und so sicherstellen, dass dies im nächsten Schritt korrigiert wird.

Die Schattenseite der Prototypen? Tatsächlich werden die Prototypen nach den Tests weggeworfen, während die MVPs als Grundlage und erste Iteration des Endprodukts dienen. Dies ist zeitaufwändig und teuer. Sie greifen bereits auf Ihre wertvollen Entwicklungsressourcen zurück und verbringen Zeit mit dem Entwurf und der Entwicklung Ihres Prototyps.

Warum die Entwicklung Ihres MVP wichtig ist

Also was ist der Wert eines MVP? Wenn es nicht das Endprodukt und kein Prototyp ist, der dazu dient, eine Idee an einen Investor oder potenziellen Kunden zu verkaufen, was ist dann der Wert?

Der Wert liegt in der Vision. Ähnlich wie beim Geschichtenerzählen beruht eine erfolgreiche Software-Entwicklung auf Ideen wie “Was passiert als Nächstes?” und “Wo werden wir enden? Wie viele großartige Schriftsteller haben Sie vielleicht eine ziemlich gute Vorstellung davon, wie Ihr fertiges Produkt aussehen soll und wie sie sich wünschen, dass es funktioniert. Aber um dorthin zu gelangen, muss die Entwicklung einige Wendungen nehmen.

Und diese Drehungen und Wendungen kommen in Form von Benutzer-Feedback. Vielleicht genauso wichtig wie die Vision selbst, bestimmt das Benutzer-Feedback die Funktionalität, die Benutzerzufriedenheit und letztlich den Erfolg eines Produkts. Halten Sie sich an das MVP-Mantra: Lernen – Erstellen – Messen … wiederholen!

Am Ende des Tages gibt es nichts Wichtigeres als die Zufriedenheit Ihrer Benutzer. Um diese Zufriedenheit zu erreichen, ist man darauf angewiesen das Feedback der Benutzer zu implementieren und Verbesserungen vorzunehmen, die über den Erfolg Ihres digitalen Produkts entscheiden. Aus diesem Grund ist ein minimal überlebensfähiges Produkt Ihr wertvollster Spieler.

Bei Venture Leap helfen wir unternehmerischen Teams beim Aufbau und der Einführung ihrer digitalen Produkte. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung oder buchen Sie unten eine kostenlose Sitzung, wenn Sie wissen möchten, wie Sie Ihre Idee zu einem “Minimum Viable Product (MVP)” entwickeln, das funktioniert.

Daniel Werner

Dr. Daniel Werner –
Co-Founder Venture Leap

Lassen Sie uns über Ihr Projekt sprechen!

Venture Leap – wir helfen Unternehmern Ihre Vision in die Wirklichkeit umzusetzen! Sprechen Sie mit uns, wie wir Ihre Idee innerhalb von 3 Monaten in einen marktreifen MVP umsetzen!

Scroll to Top

Steigern Sie Ihren Profit mit einem MVP!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und wir sagen Ihnen, wie es geht.

Wenn Sie sich für den Newsletter anmelden, bedeutet das, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert haben und dass Sie Inhalte von unserem Team erhalten möchten.