Drei Gründe, warum Ihre Idee nicht Wirklichkeit wird – und was Sie dagegen tun können

Digital Product Development Ideas

“… ideas are worth nothing unless executed. They are just a multiplier.” – ein inzwischen gängiger Ausspruch von Derek Sivers, der darauf hinweist, dass der größte Teil eines funktionierenden Geschäftsmodells nicht die Idee selbst, sondern ihre Ausführung ist.

Ob Sie dem zustimmen oder nicht, man kann sicher sagen, dass niemand jemals ein funktionierendes Unternehmen allein auf einer Idee aufgebaut hat. Ideen allein wecken nur sehr selten das Interesse eines Käufers. Viele Ideen bleiben aber nur Visionen und Träume. Welche Gründe gibt es dafür?

Das typische Szenario

Wahrscheinlich denken Sie schon seit Jahren über Ihre Milliard-Euro-Idee nach. Die Idee ist inzwischen sicherlich gewachsen. Dennoch ist das meiste davon nur Ihre Vermutungen. Sie haben Ihren Freunden davon erzählt, aber sonst fast niemandem. Vielleicht haben Sie Angst, dass den Menschen Ihre Idee nicht gefällt, oder noch schlimmer, dass es ihnen so gut gefällt, dass sie Ihre Idee “klauen” werden. So haben Sie nach all dieser Zeit noch kein Feedback von potentiellen Kunden erhalten. Sie stecken immer noch in Stufe 0 fest.

Auch wenn Sie sich für Technik interessieren, haben Sie wahrscheinlich nur eine geringe Vorstellung von den tatsächlichen technischen Herausforderungen, vor denen Sie stehen. Am Anfang ist es nicht leicht, den Tech-Teil Ihres zukünftigen Unternehmens zu begreifen. Viele glauben, dass, nun muss jemand solche großartigen Idee einfach “programmieren” – nicht viel dabei. Sie versuchen nach der billigsten Lösung zu suchen, wobei sie vielleicht eine bekannte Studentin bitten ihre Idee für einen Minderheitsanteil an ihrem zukünftigen Unternehmen umzusetzen. Das kann jahrelang dauern, aber von meiner Erfahrung her, sind Erfolgschancen dieses Ansatzes sehr gering.

Drittens, die Umsetzung jeder Idee erfordert viel Mut und harte Arbeit. Die Wahrheit ist, dass es keine einfachen Lösungen gibt. Sie müssten wahrscheinlich einen Großteil Ihres derzeitigen Lebens und Komforts aufgeben, um der Idee zu folgen. Die meisten Menschen sind für solche reise nicht bereit und anstatt das Thema aufzugeben, hängen sie jahrelang halbherzig daran – bis jemand anderer es wirklich umsetzt.

Wie überwinden Sie diese Hindernisse ?

Erstens, zögern Sie nicht, Dinge auszuprobieren. Früh und oft! Sie werden bald sehen, dass Ihre ursprünglichen Annahmen fast alle falsch waren. Oft bleibt ein Kern der ersten Idee, aber die Idee selbst wird nur in etwa dem ähneln, was Sie sich ursprünglich vorgestellt hatten. Auf diese Weise haben Sie immer eine Möglichkeit, innerhalb von 3 Monaten ein erstes funktionierendes Produkt zu entwickeln. Und falls Ihre Idee nicht so gut ist, merken Sie es, ohne jahrelang darüber nachzudenken, und falls sie gut ist – noch besser.

Zweitens, finden Sie einen Partner, dem Sie vertrauen. Sie kommen nicht weit mit einer billigen Lösung. Gerade wenn Sie keine technische Erfahrung haben, brauchen Sie in den führenden IT-Position jemanden erfahrenen und klugen. Das ist selten jemand, der sich allein auf die Entwicklung konzentriert, es sollte aber jemand sein, der Ihnen seine ehrliche Meinung über die Eigenschaften des Produkts und Ihre Visionen sagt. Wenn möglich, teilen Sie Risiken und halten Sie den Partner ständig auf dem Laufenden.

Und schließlich der wichtigste Punkt, den nur Sie allein bewältigen können: Tun Sie es! Folgen Sie Ihrer Idee und Ihrem Traum oder werfen Sie sie sonst weg und denken Sie über etwas anderes nach. Verschwenden Sie Ihre Zeit nicht darauf, vom einem Produkt zu träumen, nur um später herauszufinden, dass jemand anderer es schon gebaut hat. Sie können sich dabei betrogen fühlen, weil Sie die Idee zuerst hatten. Das ist aber falsch. Jemand, nicht Sie, hat die Idee verwirklicht. Aber seien Sie sicher, dass 100 andere Leute diese Idee gehabt und auch nicht umgesetzt haben – Sie sind also nicht allein.

Fazit

Es gibt viele Gründe dafür, warum Ideen nicht umgesetzt werden, aber meistens folgt es dem gleichen Muster: Denken statt Versuchen und Handeln, Mangel an Wissen und technischem Know-How und Feigheit.

Bei Venture Leap sind wir schon einige Male durch den Prozess gegangen und kennen alle diese Hindernisse. Lassen Sie uns Ihnen helfen! Zumindest in den ersten beiden Schritten, weil den letzten Sie allein machen müssen.

Empfohlene Quellen 

https://sivers.org/multiply

https://www.forbes.com/sites/joshsteimle/2013/09/01/why-great-ideas-are-worthless/#298b160578b6

Scroll to Top

Skalieren Sie Ihr Geschäft!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und wir sagen Ihnen, wie es geht.

Wenn Sie sich für den Newsletter anmelden, bedeutet das, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert haben und dass Sie Inhalte von unserem Team erhalten möchten.